Christian Sikora

Bildquelle: Christian Sikora

Drei erfolgreiche Kämpfer der Kampfsportunion Ks Porcia

PANACEO ist stolzer Sponsor der Kampfsportler Christian Sikora, Michael Gollob und Timmy Krobath. In diesem Artikel berichten wir von ihren aktuellsten Wettkämpfen sowie deren Rituale vor den Wettbewerben.

Christian Sikora 

Die 4-monatige, intensive Vorbereitungsphase auf die “WAKO" Europameisterschaft hatte einige Schwerpunkte am täglichen Trainingsplan – Intervalltraining, Hypertrophie, Schnellkraft, Ausdauer, Maximalkraft, Technik, Sparring – und natürlich Diät. Dank dieser idealen Vorbereitung ging es mit ausreichend Selbstvertrauen im Gepäck schließlich mit dem Trainer sowie dem österreichischen Nationalteam nach Bratislava. Die Zeit vor dem Wettkampf wurde zum Akklimatisieren und Trainieren vor Ort genutzt, aber auch für Spaziergänge durch die Innenstadt um den Kopf wieder frei zu bekommen.

Als Ritual hört Christian vor dem Wettkampf Musik, im Moment hört er “Soldier” von Eminem am liebsten, kurz davor braucht er dann aber Ruhe. Am Wettkampftag selbst verlief alles nach Plan: obwohl es zuerst im Semifinale gegen den Weltmeister von Italien nicht gut ausgehen hatte, kämpfte sich Christian zurück und verdiente sich einen Platz im Finale. Sein Gegner im Finale musste schon vor dem Kampf aufgeben und somit wurde Christian Sikora zum Europameister in der Master Klasse - 94kg gekrönt! Bei der anschließenden Siegerehrung fiel ihm sichtlich die Anspannung ab – die monatelange, harte Vorbereitung hat sich ausgezahlt.

Michael Gollob

Auch bei Michael Gollob, Teamkollege von Christian Sikora, verlief die Vorbereitung auf die EM ähnlich intensiv und fordernd, nicht einfach sich neben Beruf und Familie so gezielt auf eine Europameisterschaft vorzubereiten. Eine Erkrankung zwei Wochen vor dem Wettkampf hat ihm leider einen Strich durch die Rechnung gemacht, umso mehr freut er sich über den Erfolg seines Teamkollegen Christian Sikora!

Michaels Ritual ist es Musik vor dem Wettkampf zu hören. Überraschenderweise hört er keine typische “pump up“ Musik, sondern eher Musik die gute Stimmung macht – Schlager und Hits aus den 80ern und 90ern findet man auf seiner Playlist, denn wenn er gut gelaunt ist, kämpft er besser. Das Lied „I need a hero“ von Bonnie Tyler ist ein Lied, das ihn immer motiviert.

Nachdem die EM nicht nach Wunsch verlaufen ist, konzentriert er sich gleich wieder auf die nächste Vorbereitung – das Ziel für die WM nächstes Jahr ist klar: eine Top 3 Platzierung.  

Timmy Krobath

Timmy Krobath konnte den Vizeweltmeistertitel bei der U19 (+94) Kickboxen Junioren WM in Jesolo nach Hause bringen – ein unglaublicher Erfolg bei 2.349 Gegnern aus 65 Nationen! Nächstes Jahr steht dann bereits die WM in der allgemeinen Klasse an für ihn. Neben dem Erfolg der Silbermedaille hat Timmy vor allem auch die Eröffnungsfeier des Turniers besonders genossen – eine tolle Atmosphäre! Um fokussiert zu bleiben hat sich Timmy vor dem Wettkampf am Strand entspannt, so konnte er sich am besten auf den bevorstehenden Wettkampf vorbereiten. In Kampfstimmung kommt er mit seinem Pump up-Lied “Without U“ von „Ne Yo“.

Alle drei Kampfsportler schwören auf die Einnahme von Panaceo in der Vorbereitungs- sowie in der Wettkampfphase um eine maximale Leistungsfähigkeit und schnellere Regeneration abrufen zu können. Wir freuen uns sehr, diese drei zielstrebigen Athleten im Panaceo-Sportler Team zu haben und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg!

Kampfsportunion Ks Porcia