Matthias Flade

Bildquelle: Matthias Flade Privat

Bayerische Meisterschaft Berglauf - Matthias Flade

Gekrönt bei den Bayerischen Berglaufmeisterschaften

Auch wenn sich das Wetter in den Ammergauer Alpen am Samstag noch kühl und feucht präsentierte, war ich dennoch heiß auf die Bayerischen Berglaufmeisterschaften der Senioren. Wenngleich ich die Tage zuvor noch mit einer leichten Erkältung leben musste, wollte ich an den Erfolg von den Deutschen Meisterschaften anknüpfen.

 

Als um Punkt 16 Uhr die große Läuferschar im oberbayerischen Bad Kohlgrub auf den Weg zur Bergstation der Hörnle-Bahn geschickt wurde, bekam die Wolkenschicht immer mehr Lücken und für die Athleten waren es mit 14 Grad und abtrocknender Strecke ideale Verhältnisse. Ich musste mich auf dem engen Streckenteil zu Beginn erst einmal nach vorne arbeiten, bis ich nach dem ersten Kilometer auch kurzzeitig die Führung übernehmen konnte. Auf den insgesamt 7 Kilometern mit 640 Höhenmetern lief ich anschließend auf Rang 5 immer mit Blick Richtung Spitze. Ca. 1,5km vor dem Ziel konnte ich einen Rang gut machen und schließlich 500 Meter vor dem Ziel auf den 3.Gesamtrang laufen. Diesen Platz verteidigte ich gegen meinen schärfsten Konkurrenten aus dem eigenen Verein erfolgreich und konnte mich nach 35:11 Min als Gesamt-3. und Silbermedaillen-Gewinner in der Seniorenklasse M35 riesig freuen.

Zum richtigen Zeitpunkt die perfekte Leistung!

Am Wochenende folgt nun ein regionaler Crosslauf, bevor es dann zum KapArkona Lauf nach Rügen und zur Skrylle Challenge nach Schweden geht. Schließlich werden dann die Trails in Kulmbach und das Highlight (Trailfestival) in Salzburg die Saison beenden.